Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

!!! Aktuelles zum Konsular-Service - eingeschränkte Öffnungszeiten !!!

Viajantes em frente a um centro de testes ao coronavírus no aeroporto.

Viajantes em frente a um centro de testes ao coronavírus no aeroporto„., © dpa / Sven Simon

17.06.2021 - Artikel

Seit dem 01. Juni 2020 können wir viele Dienstleistungen der Rechts- und Konsularabteilung in einem begrenzten Umfang wieder anbieten. Kurzfristige Änderungen sind nicht auszuschließen.

1.) Für die nachstehenden Angelegenheiten benötigen Sie einen bestätigten Termin – bitte vereinbaren Sie diesen über unser online Terminvereinbarungssystem:

  • Ausstellung von Reisepässen
  • Annahme von Nachbeurkundungsanträgen und Namenserklärungen

2.) Folgende weitere Dienstleistungen bieten wir an bestimmten Tagen an – eine Terminvereinbarung vorab ist nicht erforderlich:

  • Ausstellung von konsularischen Bescheinigungen
  • Vornahme von Unterschriftsbeglaubigungen
  • Beglaubigung von Fotokopien
  • Annahme von Unterlagen für Urkundenüberprüfungen

Sie können für diese Dienstleistungen an den folgenden Tagen zwischen 08.00 und 09.30 Uhr vorbeikommen:

                

                        im Mai              05., 06., 11., 12., 17., 18., 21., 24., 27., 28.

                        im Juni              02., 03., 08., 09., 14., 15., 18., 21., 24., 25., 30.

                        im Juli               01., 06., 07., 12., 13., 16., 19., 22., 23., 28., 29.

                        im August         03., 04., 09., 10., 13., 16., 19., 20., 25., 26., 31.

                        im September   01., 06., 07., 10., 13., 16., 17., 22., 23., 28., 29.

 

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die COVID-19-Pandemie die Botschaft nötigt, den Besucherverkehr kurzfristig einzustellen. Bitte sehen Sie vorsorglich in dieser Hinsicht regelmäßig die Internetseite der Botschaft ein.

3.) Sie können uns zudem jederzeit per E-Mail an info@mani.diplo.de Ihr Anliegen schildern. Bitte schildern Sie dabei den genauen Sachverhalt. Unser Team wird sich bemühen, schnellstmöglich darauf zu reagieren.

4.) Informationen zu Visaangelegenheiten erhalten Sie unter diesem Link.


Hinweise zur Ausreise:

Bitte beachten Sie, dass viele Fluglinien für Reisen aus den Philippinen die Vorlage eines negativen Covid-19 RT-PCR-Tests verlangen. Setzen Sie sich frühzeitig mit Ihrer Fluglinie zu den Details in Verbindung.


Hinweise zur Einreise und Rückkehr in den Philippinen:

Bitte beachten Sie die Reise- und Sicherheitshinweise, die unter anderem Hinweise zu Einreisebeschränkungen erhalten, die sich kurzfristig ändern können.

Aktuell:

Zur Eindämmung der Virusvariante B.1.617, die zuerst in Indien nachgewiesen wurde, wird bis zunächst 30. Juni 2021 Flugpassagieren, die aus Indien, Pakistan, Nepal, Sri Lanka, Bangladesch, Oman oder den Vereinigten Arabischen Emiraten kommen oder sich dort während der letzten 14 Tage aufgehalten haben, die Einreise in die Philippinen verweigert. Reisende, die ausschließlich Flugtransitpassagiere in diesen Ländern waren, sind von diesem Einreiseverbot ausgenommen.

Erteilte philippinische Einreise-Visa wurden für ungültig erklärt, neue touristische Visa werden derzeit grundsätzlich nicht ausgestellt.

Ausnahmen gelten ausschließlich für Flugzeug- und Schiffsbesatzungen, für Familienangehörige (Ehegatten, Kinder, Eltern) von philippinischen Staatsangehörigen, für Diplomaten und Angehörige internationaler Organisationen, die in den Philippinen akkreditiert sind, sowie für Ausländer, die bereits im Besitz von Langzeitvisa sind.

Reisende unterliegen nach Einreise einer 14-tägigen Quarantänepflicht, während derer am siebten Tag ein PCR-Test durchgeführt werden muss. Alle Einreisenden, mit Ausnahme von Diplomaten und Angehörigen internationaler Organisationen, müssen eine Buchung für eine akkreditierte Quarantäne-Einrichtung für mindestens 10 Tage vorlegen. Die Quarantäne wird auf 7 Tage verkürzt, wenn ein Impfnachweis über eine in den Philippinen erfolgte vollständige Impfung vorgelegt wird. Diplomaten und Angehörige internationaler Organisationen müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist.

Kontaktieren Sie bei Fragen zur Einreise die zuständige philippinische Botschaft an Ihrem Aufenthaltsort oder erkundigen Sie sich beim Bureau of Immigration (www.immigration.gov.ph).

Wir ermuntern alle Deutschen in den Philippinen (ob mit lang- oder kurzfristigem Aufenthalt, auch die weiterhin im Land festsitzenden Touristen), sich in die Krisenvorsorgeliste  einzutragen.



nach oben