Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Philippinen: Überblick

06.03.2019 - Artikel

Ländername: Republik der Philippinen/ Republic of the Philippines

Klima: maritimes Tropenklima, v.a. im Südosten ganzjährig humid; Nordost-Monsun (November bis April); Südwest-Monsun (Mai bis Oktober); von August bis Dezember Taifune über der Mitte und dem Norden der Philippinen möglich

Lage: Südostasien, Archipel zwischen der Philippinensee und dem Südchinesischen Meer, erstreckt sich östlich von Vietnam

Fläche: circa 300.000 qkm

Hauptstadt: Manila (ca. 1,8 Millionen, Großraum Manila (National Capital Region/NCR) ca. 13 Millionen Einwohner)

Bevölkerung: ca. 107 Millionen Einwohner

Ethnische Zusammensetzung: Tagalog 24.4%, Cebuano 10%, Ilocano 8,7%, Bisaya/Binisaya 11,4%, Hiligaynon Ilonggo 8,4%, Bikol 6,8%, Waray 4% andere 26.3% (Zählung 2013)

Wachstumsrate: ca. 1,5% (Schätzung 2018)

Landessprache(n): Pilipino (Tagalog) und Englisch (allgemeine Verkehrssprache), wenig Spanisch

Religionen / Kirchen: ca. 85 % katholische Christen, 2,8 % evangelische Christen, 5% Muslime

Nationaltag: 12. Juni (Unabhängigkeitstag)

Unabhängigkeit von Spanien: 12. Juni 1898

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

  • 08.10.1954 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 21.09.1973 (Deutsche Demokratische Republik)

Regierungsform: Präsidialsystem, beruhend auf Verfassung von 1987

Staatsoberhaupt und Regierungschef: Rodrigo Duterte (seit 30. Juni 2016)

Außenminister: : Teodoro López Locsin Jr. (seit Oktober 2018)

Parteiensystem: neben etablierten Parteien wie zum Beispiel der LP (Liberal Party), NP (Nacionalista Party), der Akbayan, der Lakas-Kampi-CMD (Lakas-Kabalikat ng Malayang Pilipino - Christian-Muslim Democrats). existieren viele kleinere, von einzelnen Persönlichkeiten geprägte Parteiformationen.  Die ideologische bzw. inhaltliche Ausrichtung der politischen Parteien ist schwächer ausgeprägt als in Deutschland. Ausnahme etwa die Akbayan-Partei, die sozialdemokratische Prinzipien vertritt.

Parlament: Zwei-Kammer-System: Repräsentantenhaus und Senat, deren 286 bzw. 24 Mitglieder auf gesamtstaatlicher Ebene gewählt werden.

Bruttoinlandsprodukt (BIP) nominal: 2017: 313,6 Milliarden US-Dollar (2016: 304,9 Milliarden US-Dollar)

BIP/Kopf (nominal): 2.989 US-Dollar


Hinweis

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Mit den Philippinen findet themenbezogene Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Friedensentwicklung und Konfliktbearbeitung aus regionalen Mitteln statt. Mehr dazu beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

nach oben