Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

B) zum Antrag auf ein nationales Visum

Artikel

In welcher Sprache muss ich das Formular ausfüllen?
Auf jeden Fall auf Deutsch, da dieses Formular den lokalen Ausländerämtern in Deutschland vorgelegt wird.

zu den Fragen 9 und 10, Vater und Mutter
Frage: Muss ich die Namen auch dann angeben, wenn meine Eltern bereits verstorben sind?
Antwort: Namen Verstorbener müssen nicht angegeben werden.

zu Frage 11,
Pass oder sonstiger Reiseausweis

zu Frage 12,
Rückkehrberechtigung
Frage: Was soll diese Frage?
Antwort: Es geht darum, ob sie mit Ihrem Pass oder Reisedokument ohne weitere Formalitäten wieder zu Ihrem Wohnort zurückkehren können (Das ist vor allem für Angehörige dritter Staaten relevant). Wenn Sie einen gültigen philippinischen Pass besitzen, brauchen Sie hier nichts auszufüllen.

zu Frage 13,
Eingereist am
Diese Frage brauchen Sie nicht zu beantworten.

zu Frage 14,
Haben Sie sich bereits früher in Deutschland aufgehalten?
Frage: Muss ich hier alle Aufenthalte angeben?
Antwort: ggfs. genügt es zu schreiben: Mehrfach, zuletzt (Datumsangabe, notfalls Angabe des Jahres)

zu Frage 15,
Vorgesehener Aufenthaltsort (ggf. Anschrift) in der Bundesrepublik Deutschland
Frage: Was gebe ich hier an?
Antwort: Ihr Antrag wird, wie bereits erwähnt, dem lokalen Ausländeramt vorgelegt. Daher sind hier recht präzise Adressenangaben erforderlich. Wenn Sie Ihren genauen Aufenthaltsort (Ort, Strasse, Hausnummer) noch nicht kennen, benennen Sie zunächst den Ihres vorübergehenden Gastgebers oder Gesprächspartners, der Ihnen bei der Wohnungssuche hilft.

zu Frage 16,
Zugezogen am
Diese Frage brauchen Sie nicht zu beantworten.

zu Frage 17,
Wird ein ständiger Wohnort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland beibehalten und gegebenenfalls, wo
Hier wird in der Regel Ihre Heimatanschrift in den Philippinen einzutragen sein.

zu Frage 19,
Wie sind Sie wohnungsmässig untergebracht
Frage: Was soll ich hier angeben, wenn ich mich erst nach meiner Ankunft in Deutschland auf die Wohnungssuche mache?
Antwort: Die Anschrift des Hotels, in dem Sie zwischenzeitlich wohnen, bzw. die Ihres vorübergehenden Gastgebers oder Gesprächspartners, der Ihnen bei der Wohnungssuche hilft. Insofern ist diese Frage identisch mit Frage 15.

nach oben